Kommunales Flächenressourcenmanagement

Kommunales Flächenressourcenmanagement

Arbeitshilfe des Bayerischen Staatsministeriums für Landesentwicklung und Umweltfragen und der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern

Der sparsame Umgang mit Grund und Boden und die Verringerung des Flächenverbrauches sind wesentliche Bestandteile einer nachhaltigen Entwicklung.
In einem ersten Schritt dieser neuen bayerischen Initiative war Anfang 2002 die Arbeitshilfe zum kommunalen Flächenressourcen-Management eingeführt worden, an der das Büro OPLA mitarbeitete. Die praktische Umsetzung wurde in vier repräsentativen Gemeinden modellhaft erprobt.